epas News

Alle Neuigkeiten rund um epas finden Sie hier

Ausbildungsbeginn bei epas

Ausbildungsbeginn bei epas

+++ NEWS +++

Auch in diesem Jahr kommt epas seiner Ausbildungsverantwortung nach und bietet drei jungen Menschen den Start in ihr Berufsleben.

Seit Beginn dieser Woche beschäftigt epas somit in Summe acht Auszubildende in den Berufsbildern „Kaufmann/-frau für Spedition und Logistikdienstleistungen“ und „Fachkraft für Lagerlogistik“.

Elias Geerken (19) absolvierte bereits seit April diesen Jahres ein Praktikum in unserem Hafenbetrieb und konnte dadurch erste Erfahrungen am Terminal sammeln. Mike Köhm (19) beginnt die Ausbildung in direktem Anschluss an seine schulische Laufbahn und sein freiwilliges soziales Jahr. In den kommenden drei Jahren erlernen die beiden jungen Männer den fachkundigen Umgang mit Waren, Handling-Equipment, Datenverarbeitung sowie das Anschlagen und Stauen von Stückgutsendungen und Projektladung. David Bachmann (18) wird im Rahmen der Ausbildung zum Kaufmann für Spedition und Logistikdienstleistungen auf seine bisherigen Erfahrungen in der Branche aufbauen.

Kommunikation und Organisation bilden das Grundhandwerk für ganzheitliche Logistikprozesse und weltweit verknüpfte Logistikprozesse. Bei epas erlernt er die Kommunikation zu Reedereien, Spediteuren, Servicedienstleistern und Kunden.

„Neben der Weitergabe von Wissen steht bei uns vor allem auch die individuelle Förderung der Auszubildenden im Vordergrund.“ sagt Mirja Schmidt, Ausbildungsbeauftragte bei epas.

 

Bild: v.l. Peter Hermann, Jannes Harms, Mike Köhm, David Bachmann, Elias Gerken, Rouven Sassmanhausen, Lukas Mack, Tolga de Vries

epas ergänzt das logistische Netzwerk im Bereich Windenergie

epas ergänzt das logistische Netzwerk im Bereich Windenergie

+++ NEWS +++

Emden, 15. Juli 2021 | Erste Seeschiffsverladungen mit Windkraftanlagenkomponenten für einen führenden Hersteller von Windenergieanlagen aus dem südlichen Emsland. Maschinenhäuser, Getriebe und Naben sind per Binnenschiff am Nordkai angeliefert worden. Nun erfolgt der Export.

Am Wochenende wurden bei epas in Emden am Nordkai Komponenten von Windkraftanlagen verladen, die per Binnenschiff aus dem südlichen Emsland angeliefert wurden. Die Komponenten bestehen aus dem Maschinenhaus (Machine head), der Nabe (Hub) und dem Getriebestrang (Drive train) mit einem Stückgewicht bis über 100 t.

Die Komponenten werden bei epas zwischengelagert und für den Export vorbereitet: Für weltweite Projekte werden sie auf Seeschiffe rückverladen. Die ersten Binnenschiffe wurden schon gelöscht, die Beladung entsprechender Seeschiffe sind geplant. Emden konnte sich gegenüber anderen Nordseehäfen durchsetzen und punktet mit seiner Zuverlässigkeit. “Wir freuen uns auf eine angenehme Zusammenarbeit und auf eine Weiterentwicklung unseres Portfolios!”, so Florian Harms, Handlungsbevollmächtigter bei epas.

Nichts ist zu schwer…

Nichts ist zu schwer…

+++ NEWS +++

Wir freuen uns Ihnen mitteilen zu können, dass wir unsere logistischen Hafenumschlagsdienstleitungen erweitert haben.
Mit der Indienststellung unserer Schwerlast-Traverse mit einer Gesamttraglast von insgesamt 240 Tonnen und diversen Anschlagpunkten ist eine größtmögliche Flexibilität gegeben.
Diese, speziell für uns angefertigte Traverse, erlaubt zudem die Tragmöglichkeiten unserer beiden Liebherr Schwergutkrane im Tandembetrieb an einem zentralen Punkt zu bündeln.
Dadurch können wir auch schwere Komponenten bis zu 220 Tonnen, die aufgrund ihrer kompakten Bauart das Anschlagen an zwei Kranen erschweren würden, zentral über einen Punkt anschlagen.
Gerne geben wir Ihnen auf Wunsch weitere Informationen
Von der Trave an die Ems

Von der Trave an die Ems

+++ NEWS +++

Von der Trave an die Ems

Seit Oktober 2020 ist Timo Siebahn bei der Firma epas in Emden als Prokurist beschäftigt und wird ab 01.04.2021 als weiterer Geschäftsführer gemeinsam mit Heinrich Smidt das Unternehmen leiten. Heinrich Smidt wird sich am 31.12.2021 in den Ruhestand verabschieden und die Aufgabe der Geschäftsführung an Timo Siebahn übergeben. Herr Siebahn konnte die letzten Monate bereits nutzen um die verschiedenen Abteilungen zu durchlaufen und sich dort mit den Mitarbeitern und Prozessen vertraut machen. Jetzt beginnt die Übergabephase in der Geschäftsführung. Bedingt durch Corona findet der Kundenkontakt überwiegend digital statt.

Besonders die Geschäftsfelder Offshore-Logistik sowie Projekt- und Schwergutlogistik sollen zukünftig weiter ausgebaut werden. Die geographische nähe zur Nordsee, gute Hafeninfrastruktur und das hervorragende Netzwerk bieten ein enormes Potenzial für weiteres kontinuierliches Wachstum. Herr Siebahn: “Ich bin gekommen um zu bleiben“. Die Entscheidung für die Region der Ems-Achse ist kein Zufall gewesen. Das solide aufgestellte Unternehmen hat mit seiner starken operativen Ebene und den motivierten Mitarbeitern dazu beigetragen, den Schritt an die Ems zu machen.

Heinrich Smidt ist seit mehr als 30 Jahren in der Schifffahrt und in Hafendienstleistungen tätig. Seit 2012 bei der EPAS, seit sieben Jahren als Geschäftsführer.

Heinrich Smidt ” Wie freuen uns, dass wir mit Herrn Siebahn einen jungen und tatkräftigen Mann mit großer Hafenerfahrung für uns gewinnen konnten”

Fee absolviert ihr Praxisemester bei uns

Fee absolviert ihr Praxisemester bei uns

+++ NEWS +++

Seit dem 03.08.2020 hat das kaufmännische Team Unterstützung.

Fee absolviert ihr Praxissemester im Studiengang Schiffs-und Reedereimanagement bei uns.

Herzlich Willkommen bei epas!

#epas #emden #regional #hsemdenleer #zukunftvonmorgen #shippingbusiness #nordkai

 

Ausbildungsstart 2020

Ausbildungsstart 2020

 AUSBILDUNGSSTART 2020 

03.08.2020 – 3 neue Auszubildende hatten heute ihren ersten Tag bei uns im Team

Wir freuen uns auf die kommenden Jahre mit Euch und wünschen euch während der Ausbildung viel Freude und Erfolg.

Deine Chance 2021! 

Möchtest du nächstes Jahr auch in einen vielseitigen Beruf mit Zukunft starten?

Ausbildung zum Speditionkaufmann/-frau (m/w/d) ab 01.08.2021
Ausbildung zur Fachkraft für Lagerlogistik (m/w/d) ab 01.08.2021

Dann bewirb dich noch heute!

Weitere Informationen zu den Ausbildungs- und Bewerbungsmöglichkeiten unter: https://epas-emden.de/karriere

Habt Ihr Fragen? Gerne stehen wir Euch dafür per E-Mail unter team@epas-emden.de oder auch direkt über das Kontaktformular zur Verfügung.

#epas #epasemden #ausbildung #ChanceAzubi

Die Sonne am Nordkai

Die Sonne am Nordkai

Das deutsche Forschungsschiff “Sonne”, welches wir in den letzten Wochen in Emden willkommen heißen und betreuen durften, ist nun wieder zu neuen Abenteuern aufgebrochen.

Wir bedanken uns bei der Briese Forschungsabteilung recht herzlich für diesen und die weiteren Betreuungsaufträge (FS Maria S. Merian + FS Meteor)

#epas #epasemden #nordkai #emden #briese #brieseresearch #rvsonne #researchvessel #portofemden #shipping #portlife #oostfreesland #teamwork #stayhealthy

Endlich! Safety Culture Ladder!

Endlich! Safety Culture Ladder!

Endlich!
Wir gehören nun auch zum Team der Safety Culture Ladder!

Im März haben wir unsere Erstzertifizierung für die Stufe 3 erfolgreich abgeschlossen.

Auch für die Firma eine tolle Bestätigung, dass Arbeitssicherheit auch bei den Mitarbeitern persönlich hoch im Kurs steht.

Herzlichen Dank an alle, die daran beteiligt sind!

#safetyfirst #epas #safetycultureladder #offshore #tennet #NEN #LloydsRegister #epasemden #emden #teamwork #stayhealthy

Volles Haus im Emder Hafen… 

Volles Haus im Emder Hafen… 

Volles Haus im Emder Hafen… ?⚓️?

Den Auftakt machte am 09.04.2020 das Kreuzfahrtschiff “Amera” der Bonner #PhoenixReisen. Am Karfreitag folgte dann das Kreuzfahrtschiff “Albatros” derselben Reederei. Beide Schiffe werden durch uns betreut und besuchen im Emder Hafen zwecks Schönheitsreparaturen bei den Kollegen der Emder Werft und Dock GmbH (EWD) Die Reederei nutzt die freien Kapazitäten der aktuellen Krise um die Reparaturen durchzuführen.

Damit nicht genug…
Es folgen 3 weitere Gäste, die wir betreuen dürfen. Die 3 Forschungsschiffe “Meteor”, “Maria S. Merian” und “Sonne” der Leeraner Reederei Briese Forschung legen in den nächsten Tagen auch aufgrund der aktuellen Situation bei den Kollegen der Emder Werft und Dock GmbH (EWD) an. Auch bei den 3 Schiffen wird die Zeit sinnvoll für Schönheitreparaturen genutzt.

Wir freuen uns auf die spannende Betreuung der Schiffe und wünschen allen ein schönes langes und gesundes Oster-Wochenende.

#epas #epasemden #emden #portofemden #portagency #oostfreesland #phoenixreisen #amera #albatros #cruise #cruiseship #cruiseshipping #travel #phoenixmomente #briese #briesereseach #meteor #mariasmerian #sonne #researchship #researchshipping #research #emderwerftunddock #ewd
#teamwork #stayhealthy